Leichtes Mittagessen

Kürbis-Eierkuchen

mit Champignons und Salbei
4.083335
Durchschnitt: 4.1 (12 Bewertungen)
(12 Bewertungen)
Kürbis-Eierkuchen

Kürbis-Eierkuchen - Einfach, schnell und richtig herzhaft

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
211
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Biotin für schöne Haut und Haare bieten die Eier ebenso wie reichlich Vitamin D, das Knochen und Zähnen guttut. Im Kürbis steckt jeweils eine dicke Portion Vitamin A,C und E; außerdem liefert sein Fruchtfleisch Kalzium und Ballaststoffe.

Der würzige Eierkuchen nach spanischer Tortilla-Art schmeckt warm oder kalt und ist auch für ein Picknick oder – mit einem Salat und Vollkorn-Baguette dazu – als vegetarisches Hauptgericht eine gute Wahl.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien211 kcal(10 %)
Protein12 g(12 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2,7 μg(14 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,9 mg(41 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure66 μg(22 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin23,5 μg(52 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium457 mg(11 %)
Calcium77 mg(8 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren3,7 g
Harnsäure25 mg
Cholesterin317 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K18,1 μg(30 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin4,5 mg(38 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure93 μg(31 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin23 μg(51 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium496 mg(12 %)
Calcium65 mg(7 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure57 mg
Cholesterin290 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
6
Zutaten
2
2
kleine Zwiebeln
½
Hokkaido-Kürbis (ca. 500 g, mit Schale)
2 Stiele
150 g
4 EL
8
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.
Kürbis-Eierkuchen Zubereitung Schritt 1

Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein hacken.

2.
Kürbis-Eierkuchen Zubereitung Schritt 2

Kürbis waschen, entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Salbei waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und hacken.

3.
Kürbis-Eierkuchen Zubereitung Schritt 3

Champignons putzen und vierteln.

4.
Kürbis-Eierkuchen Zubereitung Schritt 4

Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kürbis darin unter Rühren 4-5 Minuten goldbraun anbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und glasig dünsten.

5.
Kürbis-Eierkuchen Zubereitung Schritt 5

Pilze in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 2 Minuten braten. Salbei zufügen.

6.
Kürbis-Eierkuchen Zubereitung Schritt 6

Die Eier in einer Schüssel verquirlen, leicht salzen und pfeffern. In die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten leicht stocken lassen.

7.
Kürbis-Eierkuchen Zubereitung Schritt 7

Dann im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) etwa 10 Minuten backen. Auf eine Platte stürzen, in Stücke schneiden und servieren.

 
Reichen die Zutaten tatsächlich für 6(!) Personen? Kommt mir sehr wenig vor...
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo R Jung, das Rezept ist für 6 Portionen gedacht, Sie können aber natürlich auch weniger daraus machen, dann müssen nur die Nährwerte entsprechend umgerechnet werden. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Könnte man vielleicht den Kürbis durch eine andere Zutat ersetzen mir schmeckt Kürbis leider nicht :/
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Ahmed G, Sie können die Eierkuchen auch einmal mit Möhren oder Paprika probieren. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Danke sehr für die Antwort, werde ich ausprobieren. Wird sicher gut schmecken wie alle eure Rezepte. Wir können sehr gerne per Du sein wäre sicher angenehmer ;D
 
Super! Ich habe schon mehrfach nach dem Rezept gekocht. Manchmal allerdings abgewandelt. Ich gare die anderen Zutaten in der Pfanne, gebe diese in eine runde Kuchenform/Springform, Eier verquirlt und gewürzt rüber und dann in den Ofen. Dann kann man hinterher auch besser Stücke rausschneiden.
 
Total lecker. Aber 4 EL Olivenöl. Das war mir zuviel. Habe nur einen verwendet und hat wunderbar geklappt. Und ich habe eine Menge Kalorien gespart. Werde ich wieder kochen.
 
Sehr lecker! Da ich keine backofenfeste Pfanne habe, hab ich es mit Deckel auf dem Herd gelassen, was auch wunderbar funktioniert hat. Hat sich auch super und in einem Stück aus der Pfanne lösen lassen.
 
Sehr lecker! Nur, hat jemand nen Tipp, wie man das Omlette ganz aus der Pfanne löst? Meines ist komplett zerfallen, obwohl die Pfanne beschichtet war.
 
Wirklich sehr lecker und dazu schnell zubereitet, abgesehen von dem Schneiden des Gemüses bzw. dem Kürbis. Sonst würde das Gericht höchstens 15 Minuten dauern. Super. Ein großes Danke an das Eat-Smarter-Team! Wir sind immer wieder zufrieden! Weiter so :)
 
Das Omlette schmeckt kalt wie warm u. sehr lecker eignet sich daher tatsächlich bestens für's Büro. Ist auch bei meinen Kolleginnen sehr gut angekommen! ;) Pilze sind sehr leicht verderblich, da sie hauptsächlich aus Wasser und Eiweiß bestehen. Daher würde ich das Omelette max. 1 Tag gut gekühlt aufbewahren. Hinweise zur Zubereitung und Aufbewahrung von Pilzen finden sich leicht bei einer Recherche im Internet (Suchbegriffe bspw.: Pilze aufwärmen).
 
tolles Rezept! Wie lange hält sich der Eierkuchen gekühlt?