Meeresfrüchtesuppe mit Fenchel und Safran

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Meeresfrüchtesuppe mit Fenchel und Safran
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
6
Zutaten
200 g Lachsfilet
200 g Seelachsfilet
8 Garnelen (küchenfertig, geputzt)
1 Zwiebel
1 EL Butter
2 Schalotten
1 Knolle Fenchel
1 Msp. Safranfäden
1 Kartoffel mehlig kochend
1 Bund Suppengrün
2 Nelken
600 ml Weißwein
1 l Fischfond
200 ml Schlagsahne
400 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
6 Wacholderbeeren
1 TL schwarze Pfefferkörner
2 EL Estragon gehackt
Noilly Prat
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Estragonblättchen für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Suppengrün waschen, putzen und würfeln. Zwiebeln schälen und mit den Gewürznelken spicken. Alles mit Wein und Fischfond in einen Topf geben. Lorbeer, Wacholder und Pfefferkörner zufügen und zusammen auf etwa die Hälfte einreduzieren lassen. Anschließend abseihen.
2.
Fenchel und Schalotten putzen, bzw. schälen, und fein würfeln. Fenchelgrün fein hacken und für die Garnitur aufbewahren. Kartoffeln ebenfalls schälen und würfeln. Schalotten und Fenchel in heißer Butter anschwitzen, mit der Brühe ablöschen, Kartoffelwürfel zugeben und ca. 20 Min. weich köcheln lassen. Dann pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Safranfäden und Sahne in die vorbereitete Weinbrühe rühren. Aufkochen lassen.
3.
Lachs und Seelachs waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Mit den Garnelen in die nicht mehr kochende Suppe geben und ca. 5 Min. sanft gar ziehen lassen. Mit Noilly Prat, Salz und Pfeffer abschmecken. Estragon zugeben und in vorgewärmte Schüsseln füllen. Mit Estragon und Fenchelgrün bestreut servieren.