Reispfanne mit Safran

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Reispfanne mit Safran

Reispfanne mit Safran - So easy und auch noch schnell fertig: nichts wie ran an den Herd!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
440
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien440 kcal(21 %)
Protein13 g(13 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate90 g(60 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,1 g(27 %)
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,8 mg(48 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure147 μg(49 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin10,1 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium632 mg(16 %)
Calcium72 mg(7 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren0,9 g
Harnsäure190 mg
Cholesterin3 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K59,3 μg(99 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,7 mg(48 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure147 μg(49 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin10,1 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium632 mg(16 %)
Calcium71 mg(7 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren0,9 g
Harnsäure189 mg
Cholesterin3 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Reis
g Safran (1 Döschen)
200 g Erbsen (TK)
1 Stange Lauch
250 g große Möhren (250 g)
5 g Butter (1 TL)
50 ml Gemüsebrühe (heiß)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ReisMöhreErbseButterSafran
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Reis nach der Quellreismethode nach Packungsanleitung in Salzwasser mit Safran garen.

2.

Inzwischen Erbsen antauen lassen. Lauch waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Möhren schälen, klein würfeln.

3.

Butter in einer Pfanne erhitzen. Möhren, Erbsen und Lauch darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 2–3 Minuten andünsten. Brühe zugeben und aufkochen lassen.

4.

Reis mit der Gemüsemischung vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.