Nudeln mit Ente

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nudeln mit Ente
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
669
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien669 kcal(32 %)
Protein39 g(40 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate73 g(49 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K9,5 μg(16 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin16,4 mg(137 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin16,8 μg(37 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium783 mg(20 %)
Calcium137 mg(14 %)
Magnesium95 mg(32 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink4,6 mg(58 %)
gesättigte Fettsäuren8,4 g
Harnsäure265 mg
Cholesterin99 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Entenbrustfilets à ca. 300 g
Salz
Pfeffer
400 g Tagliatelle
200 g Pilze z. B. Steinpilze
4 Frühlingszwiebeln
1 EL frisch gehackter Thymian
frisch gehobelter Parmesan zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TagliatellePilzThymianEntenbrustfiletSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Die Entenbrüste abbrausen, trocken tupfen und die Haut rautenförmig einschneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf der Hautseite in einer heißen Pfanne etwa 10 Minuten langsam goldbraun braten. Die Brust zwischendurch mit dem ausgetretenen Fett übergießen. Anschließend wenden und auf der Fleischseite bei milder Hitze nur noch ca. 5 Minuten rosa gar ziehen lassen.
2.
Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen.
3.
Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Zusammen mit den Pilzen in 1 EL heißem Entenfett in einer weiteren Pfanne 2-3 Minuten braten. Salzen, pfeffern und die abgetropften Nudeln (nach Belieben mit ein wenig Nudelkochwasser) mit dem Thymian unterschwenken. Zum Schluss die in Scheiben geschnittene Ente ergänzen und auf Tellern anrichten. Mit Parmesan bestreut servieren.
 
Noch habe ich dieses unkomplizierte Gericht nicht gekocht. Wollte nur darauf hinweisen, dass die ZUBEREITUNGSZEIT wohl einen Tag und eine Stunde weniger braucht ;)
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Moana, danke für den Hinweis! Wir haben die Zubereitungszeit korrigiert. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Schlagwörter