Omelett mit Erbsen, Trüffel und Spinat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Omelett mit Erbsen, Trüffel und Spinat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Spinat
Salz
200 g Erbsen
1 Knoblauchzehe
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
4 Eier
60 g Mehl
50 ml Milch
frisch gehobelter Trüffel zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatErbseMilchOlivenölSalzKnoblauchzehe
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Spinat abbrausen, trocken schütteln, putzen und in Salzwasser kurz blanchieren. Abschrecken, ausdrücken und grob hacken. Die Erbsen abbrausen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. In 2 EL heißem Öl anschwitzen. Die Erbsen und den Spinat unterschwenken, heiß werden lassen und wieder von der Hitze nehmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Mehl und der Milch glatt rühren und den Eischnee unterziehen. Jeweils etwas Öl in eine heiße Pfanne geben und nacheinander 4 Omelettes ausbacken. Hierzu 1/4 der Masse in die Pfanne (evtl. mit 2 Pfannen arbeiten) geben und bei niedriger Hitze 3-4 Minuten goldbraun backen und stocken lassen. Aus der Pfanne nehmen und mit dem Gemüse füllen. Zusammenklappen und mit gehobeltem Trüffel garniert servieren.