Osterkuchen auf polnische Art (Baba)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Osterkuchen auf polnische Art (Baba)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 50 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerMilchZuckerRosinenOrangensaftButter

Zutaten

für
2
Für den Teig
120 g
Rosinen in Rum eingeweicht
½ Würfel
frische Hefe ca. 21 g
200 ml
180 g
500 g
80 g
geschmolzene Butter
2
1
1
1 Prise
Butter für die Formen
Zum Tränken
200 g
100 ml
50 ml
Zum Verzieren
100 g
1 EL
kandierte Orangenwürfel

Zubereitungsschritte

1.

Die Rosinen einige Stunden oder über Nacht in Rum einweichen.

2.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

3.

Die Hefe in 3 EL lauwarmer Milch auflösen und aus etwas Zucker und einigen EL gesiebtem Mehl einen Vorteig herstellen, diesen ca. 15 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Danach das restliche Mehl mit der geschmolzene Butter, den Rosinen, Eier, Orangenschale, Vanillemark, Salz, der restlichen Milch und dem übrigen Zucker mit dem Vorteig verarbeiten, gut kneten und zu einer Kugel formen, mit einem Tuch bedeckt und weitere 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Nochmals durchkneten. In 2 gut gebutterte Napfkuchenformen füllen und weitere 30 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.

4.

In der Zwischenzeit aus Zucker, Orangensaft und 300 ml Wasser einen Sirup kochen, auf 1/3 einkochen lassen und den Rum zufügen.

5.

Die heißen Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit dem Sirup tränken. Den Kuchen auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form stürzen. Zum Servieren den Puderzucker mit Orangensaft glatt rühren, auf die Babas sprenkeln und mit Orangenzesten und kandierten Orangenwürfeln garniert servieren.