Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Osternestchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Osternestchen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
6
Stück
Für den Teig
500 g
½ TL
40 g
80 g
l
lauwarme Milch
1
60 g
1
Zitrone unbehandelt, Schalenabrieb
Außerdem
2 EL
2 EL
2 EL
Kürbiskerne gehackt
2 EL
Walnüsse gehackt
2 EL
Mehl zum Ausrollen
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzHefeZuckerMilchEiButter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig das Mehl in eine große Schüssel geben, Salz darüber streuen. In die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Mit 1 EL Zucker und 6 EL lauwarmer Milch verrühren. Etwas Mehl darüber streuen und den Vorteig an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Restlichen Zucker, Eier, die weiche Butter und die Zitronenschale zugeben und alles zu einem elastischen Teig verarbeiten.

2.

Mit dem Handmixer ca. 10 Minuten kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Zugedeckt an einem warmen Ort nochmals 35 Minuten gehen lassen. Den Teig nochmals durchkneten. Teig in sechs gleichgroße Stücke teilen. Jeweils einen gehäuften TL Nüsse und Haferflocken abnehmen, den Rest auf der bemehlten Fläche getrennt mit einem Teigstück verkneten.

3.

Jedes Teigstück nochmals vierteln und zu je vier gleichmäßigen Teigrollen von ca. 18 cm Länge formen, zugedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Jeweils zwei gleich gewürzte Teigstränge zu einer Kordel drehen und zu einem Kränzchen zusammen biegen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Eigelb bestreichen und mit den jeweiligen Nüssen oder den Haferflocken bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20 Minuten backen.

Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar