Pikante Spinatwaffeln mit Kräutercreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pikante Spinatwaffeln mit Kräutercreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
Für den Kräuterquark
2 Knoblauchzehen
250 g Magerquark
100 g Naturjoghurt
3 EL gemischte, gehackte Kräuter z. B. Petersilie, Basilikum, Kerbel, Thymian, Minze, Schnittlauch, Dill
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Spritzer Zitronensaft
Für die Waffeln
3 Eier
200 g Mehl
1 Prise Salz
1 Msp. Backpulver
300 ml Milch
1 Handvoll frischer, junger Blattspinat
Pflanzenöl zum Einfetten
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Quark den Knoblauch abziehen und fein hacken. Den Quark mit dem Joghurt verrühren, den Knoblauch und die Kräuter untermischen und mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
2.
Für die Waffeln die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Mehl, Salz, Backpulver und der Milch verrühren. Ca. 20 Minuten ziehen lassen.
3.
Zwischenzeitlich den Spinat waschen, verlesen, putzen und trocken schleudern. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und mit dem Spinat unter den Teig heben.
4.
Das Waffeleisen anheizen, leicht einfetten und 2-3 EL Teig einfüllen. Nacheinander goldgelbe Waffeln ausbacken und mit dem Kräuterquark angerichtet servieren.