Putenschlegel mit Kürbisgemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Putenschlegel mit Kürbisgemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Putenkeulen küchenfertig, mit Knochen, á ca. 350 g
3 Stiele Rosmarin
2 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl
2 EL flüssiger Honig
2 EL Zitronensaft
700 g Kürbis z. B. Hokkaido
2 cm frischer Ingwer
2 EL Butter
150 ml Gemüsebrühe
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KürbisHonigButterZitronensaftIngwerRosmarin
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2.

Die Keulen waschen, trocken tupfen und mit einem spitzen Messer kleine Einschnitte in die Fleischschicht machen. Den Rosmarin abbrausen, trocken schütteln und die Spitzen abzupfen. Den Knoblauch abziehen, fein hacken, mit Salz, Pfeffer, 3 EL Öl, dem Honig und Zitronensaft verrühren und die Keulen damit einstreichen. Mit dem Rosmarin spicken und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen 45-60 Minuten garen.

3.

Zwischenzeitlich den Kürbis schälen, von den Kernen und Fasern befreien und in schmale Spalten schneiden. Den Ingwer schälen, fein hacken und mit dem Kürbis in einer heißen Pfanne mit zerlassener Butter anbraten. Die Brühe angießen und bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten köcheln lassen. Die Flüssigkeit sollte vollständig verdampft sein. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

4.

Das Gemüse mit den Keulen angerichtet servieren. Nach Belieben Cranberries dazu reichen.

 
Die "Cranberriesoße" könntet Ihr auch aus dem Rezept-Titel streichen, denn es gibt ja nicht wirklich eine, sondern man darf "nach Belieben Cranberries dazu reichen", haha.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Haben wir gemacht. Danke für den Hinweis.