Reispapierröllchen mit Entenfleisch gefüllt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Reispapierröllchen mit Entenfleisch gefüllt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
8 Blätter
1
1
1
große rote Zwiebel
8
grünes kleines Salatblätter z. B. vom Romanasalat
süß-saure Chilisauce Fertigprodukt, Asienladen
8 EL
Erdnusskern grob gehackt, ersatzweise Casheskerne
Pflanzenöl zum Braten
Pfeffer frisch gemahlen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die mit Salz und Pfeffer gewürzte Entenbrust auf der Hautseite kräftig anbraten, dann umdrehen und auf der anderen Seite kräftig weiterbraten. Den Backofen auf 120° C Umluft vorheizen. Die Entenbrust in Alufolie wickeln und in 20 Minuten im Backofen fertig garen. Die Entenbrust gänzlich abkühlen lassen, dann quer in dünne Scheiben schneiden.

2.

In der Zwischenzeit die Reispapierblätter zwischen feuchten Tüchern einweichen. Die Avocado schälen, halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch in dünne Spalten schneiden. Die Salatblätter waschen und trocken schleudern. Die Zwiebel schälen und in dünne Spalten schneiden. Jeweils ein Reispapierblatt bereit legen und mit einem Salatblatt mittig belegen. Entenstreifen, Avocadostreifen und Zwiebelspalten auf das Salatblatt legen. Mit den Erdnüssen bestreuen. Das Reispapierblatt unten einklappen und den Rest um das Salatblatt und der Füllung einrollen. Mit allen Reispapierblättern so verfahren.

3.

Die Rollen eventuell halbieren und mit der Chilisauce angerichtet servieren.