Rhabarber-Beerenkompott

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarber-Beerenkompott
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberWeinZuckerStachelbeereHimbeereGelatine

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Blätter
150 g
200 ml
süßer Wein
2 Stangen
½
½
100 g
100 g
Minze zum Garnieren
125 ml
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2.
Den Rhabarber putzen, waschen, schälen und quer in etwa 1/2 cm große Stücke schneiden. In einem Topf 200 ml Wasser mit dem Zucker, der Zimtstange und der Vanilleschote aufkochen.
3.
Die Rhabarberstücke dazugeben und bei milder Hitze einige Minuten garen, bis der Rhabarber weich ist, aber nicht zerfällt. Die Stachelbeeren waschen und 1 Minute mit den Rhabarberstücken ziehen lassen.
4.
Gelatine in ca. 5 EL heißer Flüssigkeit auflösen, dann in das Kompott rühren.
5.
Zum Abkühlen 1 Std. in den Kühlschrank stellen. Die Himbeeren waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen.
6.
Das Kompott ohne Zimtstange und Vanilleschote auf 4 Glasschalen verteilen. Den Prosecco langsam unterrühren. Mit Himbeeren und Minzeblättchen garnieren.