EatSmarter Exklusiv-Rezept

Rhabarber-Wackelpeter

Kindersnack (4–6 Jahre)
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rhabarber-Wackelpeter

Rhabarber-Wackelpeter - Klassiker mit angenehm süß-säuerlichem Fruchtgeschmack

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 4 h
Fertig
Kalorien:
148
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Sauer macht lustig – und enthält in diesem Fall eine ganze Palette Vitamine plus Protein aus der Gelatine. Die Oxalsäure im Rhabarber bindet Kalzium – deshalb am besten zum Essen oder danach ein kleines Glas Milch anbieten, das diesen "Räuber-Effekt" wieder ausgleicht.

Als Sauce eignet sich dazu ein cremig gerührter Vanillejoghurt (1,5 % Fett): Er erhöht nicht nur den Genuss, sondern liefert zusätzlich Kalzium.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien148 kcal(7 %)
Protein4 g(4 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure4,5 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,6 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium322 mg(8 %)
Calcium49 mg(5 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure24 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K8,3 μg(14 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure2 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,8 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium364 mg(9 %)
Calcium63 mg(6 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure38 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
150 g
rotfleischiger Rhabarber
200 ml
2 gestr. EL
3 Blätter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TraubensaftRhabarberZuckerGelatine
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Topf mit Deckel, 1 Messbecher, 1 Esslöffel, 1 Schüssel, 1 Kochlöffel, 1 kleine Kelle, 2 Gläser oder Schälchen

Zubereitungsschritte

1.
Rhabarber-Wackelpeter Zubereitung Schritt 1

Rhabarber waschen, putzen und ungeschält in etwa 1 cm dicke Stücke schneiden.

2.
Rhabarber-Wackelpeter Zubereitung Schritt 2

Rhabarber mit Traubensaft und Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze aufkochen. Zugedeckt in etwa 10 Minuten weichdünsten.

3.
Rhabarber-Wackelpeter Zubereitung Schritt 3

Inzwischen Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.

4.
Rhabarber-Wackelpeter Zubereitung Schritt 4

Die tropfnasse Gelatine zum Rhabarber geben und so lange rühren, bis sie sich völlig aufgelöst hat.

5.
Rhabarber-Wackelpeter Zubereitung Schritt 5

Den Wackelpeter in Gläser oder Schälchen geben und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.