Rhabarberkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarberkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
4595
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.595 kcal(219 %)
Protein162 g(165 %)
Fett164 g(141 %)
Kohlenhydrate587 g(391 %)
zugesetzter Zucker267 g(1.068 %)
Ballaststoffe34,9 g(116 %)
Automatic
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D8,6 μg(43 %)
Vitamin E10,1 mg(84 %)
Vitamin K108,9 μg(182 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂3,6 mg(327 %)
Niacin42,6 mg(355 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure559 μg(186 %)
Pantothensäure11,7 mg(195 %)
Biotin135,2 μg(300 %)
Vitamin B₁₂10,6 μg(353 %)
Vitamin C357 mg(376 %)
Kalium3.975 mg(99 %)
Calcium1.337 mg(134 %)
Magnesium295 mg(98 %)
Eisen15 mg(100 %)
Jod111 μg(56 %)
Zink10,4 mg(130 %)
gesättigte Fettsäuren92,7 g
Harnsäure307 mg
Cholesterin1.239 mg
Zucker gesamt333 g

Zutaten

für
1
Zutaten
300 g Mehl
½ Würfel Hefe 21 g
100 ml lauwarme Milch
60 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
1 EL weiche Butter
1 Päckchen Vanillezucker
Für den Belag
500 g Rhabarber
100 g zerlassene Butter
150 g Zucker
3 Eier
750 g Quark
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 ½ TL Backpulver
½ Zitrone abgeriebene Schale und Saft
Für die Erdbeersauce
500 g Erdbeeren
20 ml Himbeergeist Erdbeerlikör oder Rum
50 g Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkRhabarberErdbeereZuckerMilchButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Erdbeersauce Erdbeeren waschen, putzen, einige schöne zum Garnieren beiseite legen, den Rest pürieren und durch ein Sieb streichen. Zucker und 50 ml Wasser zum Kochen bringen und Himbeergeist (oder Rum, Erdbeerlikör) zusetzen, etwas einkochen lassen. Die erkaltete Mischung mit dem Erdbeerpüree verrühren.
2.
Hefe in der Milch glattrühren und mit allen Zutaten für den Teig in einer Rührschüssel mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem Teig verkneten, der Teig soll weich, sich aber dennoch als Kloss vom Schüsselrand ablösen, ggfls. etwas Flüssigkeit oder Mehl zugeben. Dann den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen.
3.
Zwischenzeitlich Rhabarber waschen, putzen, schälen und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden..
4.
Eier trennen.
5.
Die Eigelbe mit Quark, 75 g Zucker, zerlassener Butter, Zitronensaft und -schale sowie das mit Backpulver vermischte Puddingpulver verrühren.
6.
Die Eiweisse mit restlichem Zucker steifschlagen und unter die Eigelb-Quark-Masse heben.
7.
Den Hefeteig auf ein gefettetes Backblech geben und mit bemehltem Nudelholz gleichmässig ausrollen, dabei einen kleinen Rand hochziehen und ca. 15 Min. ruhen lassen.
8.
Die Quarkmasse auf den Teig geben, glattstreichen, Rhabarberstücke darauf verteilen und im vorgeheiztem Backofen (175°) ca. 50 Min. backen.
9.
Herausnehmen, abkühlen lassen in Stücke schneiden.
10.
Zum Servieren Erdbeersauce auf Tellern geben, ein Stück Kuchen darauf setzen und mit halbierten Erdbeeren garnieren.