Regional & saisonal

Gedeckter Rhabarberkuchen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gedeckter Rhabarberkuchen

Gedeckter Rhabarberkuchen - Frühsommerlicher Kuchengenuss

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
267
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Auch wenn Rhabarber wie Obst verwendet wird, es handelt sich um ein Gemüse. Rhabarber punktet mit wenig Kalorien, aber reichlich Kalium. Der Mineralstoff sorgt für eine normale Muskel- und Nervenfunktion und reguliert den Blutdruck.

Noch aromatischer schmeckt der Teig, wenn Sie die Mandeln selbst mahlen: Dazu die Mandeln in einer Pfanne rösten, bis sie duften, abkühlen lassen und dann zum Beispiel im Universalzerkleinerer oder Food Processor mahlen.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien267 kcal(13 %)
Protein5 g(5 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure17 μg(6 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin2,7 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium296 mg(7 %)
Calcium49 mg(5 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren8,4 g
Harnsäure32 mg
Cholesterin50 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
1
½
200 g
100 g
gemahlene Mandelkerne
150 g
1 Prise
1
175 g
kalte Butter
800

Zubereitungsschritte

1.

Zitrone heiß abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und Zitronenschale fein abreiben. Zitrone halbieren, Saft auspressen und beiseitestellen. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen.

2.

Für den Teig 1 TL Zitronenabrieb mit Vanillemark, Mehl, Mandeln, 80 g Honig und Salz mischen, auf die Arbeitsfläche geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Ei in die Mitte schlagen und Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit einem Messer alle Zutaten krümelig hacken und mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

3.

Inzwischen den Rhabarber waschen, putzen und in 2 cm große Stücke schneiden. Mit 1 EL Zitronensaft und restlichem Honig mischen.

4.

Nach Bedarf eine Pieform (24 cm Durchmesser) einfetten. Teig halbieren und eine Hälfte auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Pieform ausrollen. Die Form mit dem Teig auskleiden und dabei einen Rand hochziehen. Rhabarber darauf verteilen, die zweite Teighälfte in Größe der Form ausrollen und auf den Rhabarber legen. Ränder gut andrücken und den gedeckten Rhabarberkuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 30–35 Minuten backen.

5.

Fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, aus der Form lösen und in Stücke geschnitten servieren.