Baiser-Rhabarberkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baiser-Rhabarberkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
477
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien477 kcal(23 %)
Protein8 g(8 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker38 g(152 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K6 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin10,3 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium191 mg(5 %)
Calcium46 mg(5 %)
Magnesium13 mg(4 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren11,8 g
Harnsäure17 mg
Cholesterin204 mg
Zucker gesamt40 g

Zutaten

für
8
Für den Teig
250 g
1 Päckchen
150 g
3
140 g
weiche Butter
Für die Füllung
2
1 EL
5 EL
50 g
200 g
klein geschnittener, geschälter Rhabarber
Für die Baiserhaube
3
100 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlRhabarberZuckerButterSchlagsahneVanillezucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.

Weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren, Eier unterrühren und dann das Mehl dazugeben. Den Teig in die gefettete Form geben, glatt streichen und im Backofen 20 Minuten vorbacken. Herausnehmen und gut auskühlen lassen.

3.
Für die Füllung die Eigelb mit Stärke, Sahne und Puderzucker im Wasserbad schaumig schlagen. Rhabarber mit 3 EL Wasser 1 - 2 Minuten dünsten, vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Dann unter die Eigelbmasse heben. Die Masse auf dem Tortenboden verteilen und bei 150°C Ober- und Unterhitze 25 Minuten backen.
4.
Für die Baiserhaube die Eiweiß sehr steif schlagen und den Puderzucker langsam einrieseln lassen. Den Eischnee mit einem Esslöffel auf der gebacken Füllung dekorativ verstreichen und bei 230°C Ober-und Unterhitze kurz gratinieren, bis sich hellbraune Spitzen bilden. Auskühlen lassen und aus der Form nehmen.