Rotkraut-Kartoffelpüree mit Bratwurst und Apfelscheiben

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rotkraut-Kartoffelpüree mit Bratwurst und Apfelscheiben
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
864
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien864 kcal(41 %)
Protein21 g(21 %)
Fett57 g(49 %)
Kohlenhydrate60 g(40 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe11,1 g(37 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E7,1 mg(59 %)
Vitamin K86,9 μg(145 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin9,1 mg(76 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure122 μg(41 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin17,6 μg(39 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C189 mg(199 %)
Kalium1.617 mg(40 %)
Calcium208 mg(21 %)
Magnesium106 mg(35 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod27 μg(14 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren28,1 g
Harnsäure200 mg
Cholesterin128 mg
Zucker gesamt39 g

Zutaten

für
4
Für den Rotkohl
1 Rotkohl ca. 1 kg
1 Apfel
40 g Butterschmalz
1 EL Zucker
1 Zwiebel
4 Gewürznelken
1 Lorbeerblatt
½ Zimtstange
0.13 l trockener Rotwein
0.13 l Rotweinessig
1 EL Preiselbeeren
Salz
Außerdem
500 g festkochende Kartoffeln
2 reife Äpfel
2 EL Zitronensaft
4 Bratwürste
2 EL Pflanzenöl
250 ml lauwarme Milch
40 g Butter
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
30 g Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMilchRotweinButterButterschmalzButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Rotkohl putzen, den Kopf halbieren, den Strunk herausschneiden und die Hälften von dem Kohl in feine Streifen hobeln. Den Apfel waschen, schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und den Apfel in sehr kleine Würfel schneiden.

2.

Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen, die Apfelstücke zugeben, mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Den Rotkohl dazugeben und zusammen andünsten. Mit dem Essig und Wein ablöschen. Die Zwiebel mit den Nelken spicken und zusammen mit der Zimtstange sowie dem Lorbeerblatt zugeben. Zugedeckt bei schwacher Hitze 40-50 Minuten weich schmoren lassen.

3.

Inzwischen die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser 25-30 Minuten garen. Die Äpfel schälen, mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Sofort mit Zitronensaft beträufeln.

4.

Die Würstchen in einer heißen Pfanne mit Öl rundherum braun anbraten. Die fertigen Kartoffeln abgießen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Die Masse mit der Milch und der Butter verrühren. Den Rotkohl untermischen und das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Äpfel in einer weiteren Pfanne mit zerlassener Butter von beiden Seiten goldgelb anbraten. Die Würstchen in Stücke schneiden und zusammen mit dem Püree und den Apfelringen auf vorgewärmte Teller angerichtet servieren.