Salami-Pilz-Salat mit Käse und Oliven

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Salami-Pilz-Salat mit Käse und Oliven
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
490
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien490 kcal(23 %)
Protein24 g(24 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K188 μg(313 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin12,1 mg(101 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure90 μg(30 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin21,2 μg(47 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium1.042 mg(26 %)
Calcium250 mg(25 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren14,5 g
Harnsäure162 mg
Cholesterin70 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
rote Zwiebel
500 g
gemischte Blattsalat
200 g
200 g
250 g
Salami mit Käserand (in dünnen Scheiben)
100 g
frisch geriebener Käse (z. B. Emmentaler)
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
½ TL
½ TL
mittelscharfer Senf
4 EL
1 TL
4 EL
grüne entsteinte Oliven
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlattsalatSalamiChampignonKäseOliveRapsöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die rote Zwiebel schälen und in feine Ringe oder Streifen schneiden. Die Blattsalate putzen, waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Champignons putzen, die weißen Champignons je nach Größe halbieren oder vierteln und mit dem Salat mischen. Aus Essig, Salz, Pfeffer, Zucker, Senf und Öl eine Marinade rühren, den Salat damit vermengen und auf Teller verteilen. Die braunen Champignons in Scheiben schneiden und in einer Pfanne in zerlassener Butter bei sehr großer Hitze rasch goldbraun braten.

2.

Die gebratenen Champignons und die Oliven auf dem Salat verteilen, die Salamischeiben auf dem Salat auslegen, mit dem Käse bestreuen und die Zwiebeln darauf geben. Dazu passt Bauernbrot oder nach Belieben auch Weißbrot.

Schlagwörter