Schoko-Beeren-Roulade

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Schoko-Beeren-Roulade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 4 h 45 min
Fertig
Kalorien:
3281
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Roulade enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.281 kcal(156 %)
Protein59 g(60 %)
Fett169 g(146 %)
Kohlenhydrate381 g(254 %)
zugesetzter Zucker250 g(1.000 %)
Ballaststoffe19,1 g(64 %)
Automatic
Vitamin A2,3 mg(288 %)
Vitamin D10 μg(50 %)
Vitamin E10,8 mg(90 %)
Vitamin K18,6 μg(31 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂1,6 mg(145 %)
Niacin17,8 mg(148 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure346 μg(115 %)
Pantothensäure6,2 mg(103 %)
Biotin87 μg(193 %)
Vitamin B₁₂4,2 μg(140 %)
Vitamin C175 mg(184 %)
Kalium2.869 mg(72 %)
Calcium602 mg(60 %)
Magnesium339 mg(113 %)
Eisen29,6 mg(197 %)
Jod46 μg(23 %)
Zink8,6 mg(108 %)
gesättigte Fettsäuren90,2 g
Harnsäure101 mg
Cholesterin1.596 mg
Zucker gesamt289 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
4
4
125 g
1 Päckchen
80 g
40 g
40 g
Zucker zum Aufrollen
Für die Füllung
400 g
80 g
1 Päckchen
5 Blätter
300 g
gemischte frische Beeren (Himbeeren, Blaubeeren)
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneZuckerMehlZuckerKakaopulverGelatine

Zubereitungsschritte

1.

Eiweiß steif schlagen, Zucker dabei einrieseln lassen. Eigelbe verquirlen und unterheben. Stärke, Mehl, Kakaopulver und Backpulver mischen, darüber sieben und unterziehen. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 175 °C Ober- Unterhitze ca. 12-15 Min. backen. Auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen, locker einrollen und auskühlen lassen.

2.

Für die Füllung Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne mit dem Zucker und dem Vanillezucker steif schlagen. Gelatine in einem kleinen Topf tropfnass bei schwacher Hitze auflösen, ca. 3 EL Sahne unterrühren, dann mit der restlichen Sahne gut verrühren. Biskuitrolle vorsichtig ausrollen, Sahne auf dem Boden verteilen, geputzte Beeren darauf verteilen und wieder zusammenrollen. Mit Puderzucker bestreuen und mit Rosenblättern garnieren. Vor dem Servieren für mindestens 2 Std. in den Kühlschrank stellen.