Mandarinen-Roulade

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mandarinen-Roulade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h 50 min
Fertig
Kalorien:
434
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien434 kcal(21 %)
Protein7 g(7 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker22 g(88 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K4,1 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin12,2 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium218 mg(5 %)
Calcium96 mg(10 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren14,3 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin245 mg
Zucker gesamt30 g

Zutaten

für
8
Für den Teig
4 Eier
3 EL lauwarmes Wasser
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
75 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Msp. Backpulver
Für die Füllung
3 kernlose Mandarinen
l Eistee mit Pfirsichgeschmack
6 Blätter weiße Gelatine
2 Eigelbe
50 g Puderzucker
50 g Mascarpone
l Schlagsahne
Für die Verzierung
100 g Schlagsahne
½ Päckchen Sahnesteif
Puderzucker zum Bestäuben
1 Mandarine

Zubereitungsschritte

1.

Eier trennen, Eigelb mit Wasser, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eiweiß sehr steif schlagen, auf die Eigelbcreme setzen. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen, darüber sieben, alles vorsichtig unterheben. Den Teig auf das mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im Backofen bei 175°C ca. 10-12 Minuten backen.

2.

Teigplatte auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen, Backpapier abziehen. Mit einem feuchten Geschirrtuch belegen und die Teigplatte mit Hilfe des Tuchs von der Längsseite her aufrollen.

3.

Für die Füllung Mandarinen mit einem scharfen Messer gründlich schälen und filetieren. Den Eistee erhitzen, Mandarinefilets dazugeben, einmal aufkochen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mandarinen aus dem Sud nehmen, Gelatine im Sud auflösen. Eigelb mit Puderzucker schaumig schlagen. Mascarpone und Mandarinensud dazugeben, kühl stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt.

4.

Sahne steif schlagen, unter die Mascarponecreme ziehen, Mandarinen unterheben. Biskuitrolle vorsichtig entrollen, Mandarinencreme aufstreichen, wieder aufrollen und 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Sahne mit Sahnesteif streif schlagen, in eine Spritzbeutel füllen. Biskuitrolle mit Puderzucker bestäuben, mit Sahnetupfer verzieren. Mandarine schälen, in Stücke teilen und in die Tupfer setzen.

Schlagwörter