Selbstgemachter Adventskalender

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Selbstgemachter Adventskalender
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 12 h 30 min
Fertig
Kalorien:
2428
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.428 kcal(116 %)
Protein29 g(30 %)
Fett126 g(109 %)
Kohlenhydrate295 g(197 %)
zugesetzter Zucker294 g(1.176 %)
Ballaststoffe15 g(50 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E16,2 mg(135 %)
Vitamin K16,2 μg(27 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin8,5 mg(71 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure45 μg(15 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin12 μg(27 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium2.719 mg(68 %)
Calcium605 mg(61 %)
Magnesium357 mg(119 %)
Eisen27,9 mg(186 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink5,5 mg(69 %)
gesättigte Fettsäuren74,8 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin26 mg
Zucker gesamt295 g

Zutaten

für
1
Zutaten
200 g Vollmilchkuvertüre
100 g Zartbitterkuvertüre
2 EL Kokosöl
2 EL Sonnenblumenöl zum Einpinseln
Für die Zuckerschrift
1 Eiweiß
1 Prise Salz
125 g Puderzucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZartbitterkuvertüreKokosölSonnenblumenölSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Schokolade klein hacken und in einer Schüssel über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen lassen. Das Palmin zugeben und unterrühren. Kleine Metallförmchen dünn mit Öl auspinseln. Die Schokolade vom Wasserbad nehmen und unter Rühren etwas abkühlen lassen.

2.

Wenn sie beginnt etwas zähflüssiger zu werden, die Schokolade in die vorbereiteten Förmchen gießen und erstarren lassen. In der Zwischenzeit das Eiweiß mit dem Salz sehr steif schlagen. Unter weiterem Schlagen den Puderzucker zufügen, bis eine weiß glänzende schnittfeste Masse entstanden ist.

3.

Den Spritzguss in Papiertütchen füllen und an der Spitze ein winziges Loch hinein schneiden. Die mittlerweile festen Schokostücke mit Zahlen beschriften und über Nacht trocken lassen. Nach Belieben aus den Formen lösen und als Adventskalender verwenden oder in den Formen belassen.