Spaghetti mit Tomaten-Basilikum Sugo (Spaghetti al pomodoro e basilico)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spaghetti mit Tomaten-Basilikum Sugo (Spaghetti al pomodoro e basilico)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
494
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien494 kcal(24 %)
Protein15 g(15 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate80 g(53 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe8,6 g(29 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K20,5 μg(34 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,9 mg(49 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure118 μg(39 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin11,2 μg(25 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium817 mg(20 %)
Calcium64 mg(6 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure89 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Tomaten
1 Knoblauchzehe
6 EL Basilikum
4 EL Olivenöl
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
400 g Spaghetti
Salz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser übergießen, häuten, vierteln und entkernen. Tomatenviertel in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und grob hacken. Tomaten, Knoblauch, Basilikum und Olivenöl in ein Schüssel geben, gut vermischen und kräftig mit Meersalz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

2.

Tomaten-Basilikum-Sugo in ein Einmachglas füllen, verschließen und mindestens 12 Stunden, am besten über Nacht, kühl stellen. Am nächsten Tag Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Tomaten-Basilikum-Sugo in einem Topf bei kleiner Hitze 8 bis 10 Minuten köcheln lassen und nochmals abschmecken. Spaghetti und Sugo vermischen. Nach Belieben mit Basilikum bestreuen.