Spargel-Ravioli

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spargel-Ravioli
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Mehl
2 Eier
1 Eigelb
Salz
4 EL Olivenöl
Spargel je 400 g grüner und weißer
100 g Bel Paese italienischer Schnittkäse
Pfeffer aus der Mühle
1 Knoblauchzehe
½ Bund Basilikum
12 rohe, geschälte Garnelen
3 EL Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterOlivenölBasilikumEiSalzSpargel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mehl auf die Arbeitsfläche häufen. Eine Mulde ins Mehl drücken, 2 Eier hineingeben, 1/2 TL Salz und 1 EL Öl zufügen und zu einem glatten elastischen Teig kneten. 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen.
2.
Vom grünen Spargel nur das untere Drittel schälen, die Enden abschneiden. Weißen Spargel gründlich schälen und ebenfalls die Enden abschneiden. Weißen Spargel 18 Minuten, grünen 12 Minuten in kochendem Salzwasser garen, abschrecken.
3.
200 g grünen Spargel für die Füllung fein würfeln, übrigen Spargel schräg in 5 cm große Stücke schneiden. Den Käse fein würfeln, mit Eigelb und Spargelwürfeln mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen und in 5 cm breite Streifen teilen. Auf die Hälfte der Streifen alle 3cm 1 TL Füllung geben. übrige Streifen auflegen, um Füllung herum andrücken. Mit dem Teigrad Ravioli teilen. In kochendem Salzwasser 5-6 Minuten garen, abgießen und abtropfen lassen.
5.
Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Basilikumblättchen in Streifen schneiden. Garnelen abbrausen, trocken tupfen, von jeder Seite 2-3 Minuten im übrigen heißen Öl braten, salzen, pfeffern. Herausnehmen, warm stellen. Knoblauch in 1 EL Butter in der Pfanne kurz andünsten. Ravioli, Spargel, Basilikum darin einschwenken.
6.
Ravioli, Spargel und Garnelen auf Tellern anrichten und mit übriger flüssiger Butter beträufeln.