Spitzbuben

mit Zimt
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spitzbuben
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
128
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien128 kcal(6 %)
Protein2 g(2 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker13 g(52 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K0,7 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium31 mg(1 %)
Calcium5 mg(1 %)
Magnesium3 mg(1 %)
Eisen0,2 mg(1 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure5 mg
Cholesterin18 mg
Zucker gesamt14 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Zutaten
250 g
1 TL
175 g
1 Prise
1
1 EL
flüssiger Honig
1 TL
½ TL
3 EL
60 g
4 EL
50 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlRohrzuckerButterVanillezuckerMilchHonig

Zubereitungsschritte

1.
Mehl, Backpulver, Rohrzucker und Salz mit Ei, Honig, Zimt, Lebkuchengewürz und Milch in einer Rührschüssel vermischen.
2.
Die Butter in Stückchen darauf verteilen und alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts gut vermischen.
3.
Den Teig dann auf bemehlter Arbeitsfläche mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Flach ausrollen und Blumen ausstechen. Bei der Hälfte jeweils in der Mitte ein Loch ausstechen.
4.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
5.
Im vorgeheizten Backofen (180°C Umluft) ca. 10-12 Min. backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter leicht abkühlen lassen.
6.
Dann jeweils auf die Innenseite der Blumen ohne Loch einen Klecks Johannisbeergelee geben und eine Blume mit Loch darauf setzen. Noch warm in Vanillezucker wenden und auf dem Kuchengitter völlig auskühlen lassen.