Spitzkohleintopf mit Kalbsfleischbällchen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spitzkohleintopf mit Kalbsfleischbällchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
505
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien505 kcal(24 %)
Protein20 g(20 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,4 g(38 %)
Automatic
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K22,3 μg(37 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin10,2 mg(85 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure199 μg(66 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin8,9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C157 mg(165 %)
Kalium1.846 mg(46 %)
Calcium155 mg(16 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod40 μg(20 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren11,3 g
Harnsäure92 mg
Cholesterin55 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 l
300 g
2
3
1
800 g
Spitzkohl (1 Spitzkohl)
1 Bund
600 g
festkochende Kartoffeln
½ Bund
400 g
Kalbsbrät (ersatzweise Kalbsbratwürste)
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Brühe mit den Knochen, dem Lorbeer, den Nelken und der ungeschälten, halbierten Zwiebeln zum Kochen bringen. Offen bei mittlerer Hitze 30 Minuten leise kochen lassen. Zwischendurch abschäumen. Den Spitzkohl vierteln, den Strunk herausschneiden und die Viertel in Streifen schneiden. Die Möhren und Kartoffeln ebenfalls schälen. Die Kartoffeln würfeln und die Möhren schräg in Scheiben schneiden. Die Liebstöckelblätter abzupfen und fein hacken. Aus dem Kalbsbrät ca. 36 kleine Klößchen formen, in kochendes Wasser geben und bei milder Hitze 5 Minuten ziehen lassen.
2.
Die Brühe durch ein Sieb gießen und nochmals aufkochen. Die Kartoffeln zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten garen. Nach 5 Minuten die Möhren und den Spitzkohl zugeben und zu Ende garen.
3.
Die Klößchen abtropfen lassen und in den Eintopf geben. Vorsichtig salzen und kräftig mit Pfeffer würzen. Den Liebstöckel unterrühren und servieren.