Wolfsbarsch mit Erbsengemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wolfsbarsch mit Erbsengemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1
unbehandelte Zitrone
1
3 EL
250 ml
4
Fischfilets à ca. 160 g (z. B. Wolfsbarsch)
Pfeffer aus der Mühle
1 Handvoll
frisch gehackte Petersilie
400 g
Erbsen frisch oder TK
12
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErbseButterPetersilieZitroneSchalotteSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zitrone heiß waschen und trocken tupfen. Die Schale in Zesten abziehen und den Saft auspressen. Die Schalotte schälen, fein würfeln und in 1 EL heißer Butter in einer heißen Pfanne glasig schwitzen. Mit dem Fond und dem Zitronensaft ablöschen. Die Zesten zugeben und aufkochen lassen. Die Fischfilets abbrausen, trocken tupfen und die Haut abziehen. Die Filets halbieren und in den Sud legen. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Hitze reduzieren und zugedeckt 4-5 Minuten gar ziehen lassen. Zwischendurch einmal wenden und mit der Petersilie bestreuen.
2.
Die Erbsen in Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Abschrecken und abtropfen lassen.
3.
Die Blüten kurz abbrausen, den Stempel entfernen und die Blüten trocken tupfen. In einer weiteren Pfanne in 1 EL Butter 2-3 Minuten goldbraun braten. Die Erbsen unterschwenken und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse auf Tellern anrichten. Den Fisch aus dem Sud nehmen und auf das Gemüse legen. Die übrigen Butter unter den Sud rühren, nach Bedarf noch etwas einreduzieren lassen, abschmecken, über Fisch und Gemüse träufeln und servieren.