Gesundes Grundrezept

Erbsengemüse

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Erbsengemüse

Erbsengemüse - Klassische Beilage

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
215
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Es lohnt sich häufiger mal Erbsen zu essen. Denn sie sind kleine Power-Balls, da sie voller Protein stecken. Etwa sieben Gramm Eiweiß enthalten 100 Gramm der kleinen Minis. Unser Körper benötigt dies für den Aufbau und Erhalt der Muskulatur und für den Sauerstofftransport aus der Lunge in die Zellen.

Das Erbsengemüse ist eine leckere Beilage und passt zu vielen Gerichten. Probieren Sie das Gemüse doch mal zu einer Sesam-Hähnchenbrust oder vegetarisch zu Blumenkohlfrikadellen mit Minzjoghurt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien215 kcal(10 %)
Protein16 g(16 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,9 g(40 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K105,7 μg(176 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,6 mg(72 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure279 μg(93 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin11,3 μg(25 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C57 mg(60 %)
Kalium724 mg(18 %)
Calcium83 mg(8 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure192 mg
Cholesterin8 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g frische Erbsen
1 Römersalat
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
1 EL Apfelessig
100 ml Gemüsebrühe
1 Handvoll Petersilie
Salz
Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErbsePetersilieButterApfelessigRömersalatSchalotte
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 beschichtete Pfanne, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.

Erbsen aus den Schoten lösen, waschen und abtropfen lassen. Salat putzen, waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden.

2.

Schalotten und Knoblauch schälen, Schalotten in Ringe und Knoblauch in Scheiben schneiden. Butter in einer Pfanne bei kleiner Hitze schmelzen und Schalotten sowie Knoblauch darin leicht anbraten, Erbsen zugeben und mit Apfelessig und Brühe ablöschen. Zugedeckt etwa 5 Minuten köcheln lassen.

3.

Dann Salat zugeben und weitere 3–4 Minuten offen köcheln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und grob hacken. Zum Schluss unter das Erbsengemüse mengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite