Zitronen-Wackelpudding

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronen-Wackelpudding
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
153
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien153 kcal(7 %)
Protein1 g(1 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker20 g(80 %)
Ballaststoffe0,1 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure10 μg(3 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin1,2 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium233 mg(6 %)
Calcium16 mg(2 %)
Magnesium31 mg(10 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure30 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt30 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Puddingform
80 g Zucker
8 Blätter weiße Gelatine
400 ml frisch gepresster Zitronensaft
300 ml klarer Apfelsaft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZitronensaftApfelsaftZuckerGelatine

Zubereitungsschritte

1.

Zucker mit 100 ml Zitronensaft sirupartig einkochen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 100 ml Zitronensaft in den Sirup einrühren, die Gelatineblätter gut ausdrücken und in der heißen Flüssigkeit auflösen.

2.

Den restlichen Zitronensaft und Apfelsaft zugießen, die Mischung durch ein Sieb in eine Puddingform gießen und im Kühlschrank in ca. 3 Stunden fest werden lassen.

3.

Die Form vor dem Servieren kurz in heißes Wasser tauchen, auf eine Platte stürzen und mit Früchten und Zitronenschnitzen nach Belieben dekorieren.

Schlagwörter