Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Zitronentörtchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronentörtchen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
8
Stück (Törtchen)
Für den Teig
200 g
70 g
1
140 g
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Förmchen
gemahlene Mandeln für die Förmchen
Für die Zitronencreme
1
unbehandelte Zitrone
2
1
85 g
4 EL
Limoncello Zitronenlikör
Außerdem
4 EL
2 EL
gehackte Pistazien
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerSalzEiButterButterMandel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Für den Boden das Mehl mit dem Zucker und einer Prise Salz mischen, auf eine Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, den Teig in 8 gleichgroße Portionen teilen und auf der bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Förmchen ausrollen. Die Formen (á ca. 8 cm Durchmesser) buttern, mit Mandeln ausstreuen und mit dem Teig auskleiden. Dabei einen Rand formen und die Förmchen für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

3.

Die Tartellets im vorgeheizten Ofen ca. 5 Minuten backen.

4.

Zwischenzeitlich die Zitrone heiß abwaschen, trocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Eigelbe mit dem Ei und dem Zucker über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schaumig schlagen. Den Zitronensaft, Abrieb und Likör zugeben und unterrühren. Die Masse in die Förmchen füllen und im vorgeheizten Ofen weitere 25-30 Minuten backen.

5.

Die fertig gebackenen Törtchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Mit dem Puderzucker bestauben und kurz mit einem Bunsenbrenner flambieren. Mit gehackten Pistazien bestreut servieren.

Video Tipps

Wie Sie gekonnt Eigelb mit Zucker schaumig rühren
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar