Zuckerschotensalat mit gebeiztem Lachs

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zuckerschotensalat mit gebeiztem Lachs
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 12 h 30 min
Fertig
Kalorien:
366
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien366 kcal(17 %)
Protein28 g(29 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D4,8 μg(24 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K19,2 μg(32 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin18,3 mg(153 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure112 μg(37 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin3,9 μg(9 %)
Vitamin B₁₂4,9 μg(163 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium841 mg(21 %)
Calcium25 mg(3 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure119 mg
Cholesterin73 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Lachsfilet küchenfertig mit Haut
2 EL frisch gehacktes Koriandergrün
2 Wacholderbeeren
1 TL Pfefferkörner
1 TL Koriandersamen
2 Pimentkörner
2 EL grobes Meersalz
2 EL Rohrzucker
Für den Salat
2 EL Weißweinessig
1 TL körniger Dijonsenf
1 TL Honig
300 g Zuckerschoten
Friséesalat
2 Tomaten
2 EL Olivenöl

Zubereitungsschritte

1.

Den Lachs waschen, trocken tupfen und eventuell noch vorhandene Gräten mit einer Pinzette herauslösen. Quer halbieren und mit der Hautseite auf eine Frischhaltefolie legen. Wacholder, Pfeffer-, Koriander- und Pimentkörner im Mörser zerstoßen, mit Salz und Zucker mischen. Die Gewürzmischung auf dem Fisch verteilen. Koriander darüber streuen und in der Frischhaltefolie einwickeln. Leicht beschweren und 1-1,5 Tage im Kühlschrank marinieren.

2.

Lachs herausnehmen, Gewürze abstreifen und in dünnen Scheiben von der Haut schneiden.

3.

Vor dem Servieren die Zuckerschoten putzen und in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten blanchieren, abgießen, eiskalt abschrecken, abtropfen lassen und längs in dünne Streifen schneiden. Den Friséesalat waschen, putzen, verlesen, trocken schleudern und nach Bedarf klein zupfen. Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und fein würfeln.

4.

Essig, Salz, Pfeffer, Honig, Senf und Olivenöl verrühren. Frisée, Zuckerschoten und Tomaten vermengen und auf Teller verteilen, mit der Salatsauce beträufeln und den Lachs darauf anrichten.