Gesunde Gourmet-Küche

Gebeizter Lachs

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gebeizter Lachs

Gebeizter Lachs - In hauchdünne Scheiben geschnitten, schmeckt diese Vorspeise am besten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 25 min
Fertig
Kalorien:
185
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Fetter Seefisch wie Lachs, Hering oder Makrele sollte regelmäßig auf den Tisch kommen: Die darin enthaltenen Omega-3-Fettsäuren wirken positiv auf entzündliche Prozesse und den Cholesterinspiegel. Zudem hat der edle Meeresbewohner auch Jod zu bieten. Als wichtiger Bestandteil der Schilddrüsenhormone ist Jod am Energiestoffwechsel beteiligt.

Heute wird bei der Herstellung des Graved Lachs weniger Beize verwendet, sodass nur ein geschmacksgebender Effekt erzielt wird. Den feinen Fisch können Sie als Vorspeise mit Brot und einem Klecks Sahnemeerrettich auftischen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien185 kcal(9 %)
Protein20 g(20 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D3,8 μg(19 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin12,6 mg(105 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure54 μg(18 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0 μg(0 %)
Vitamin B₁₂3,9 μg(130 %)
Vitamin C0,4 mg(0 %)
Kalium404 mg(10 %)
Calcium4 mg(0 %)
Magnesium23,9 mg(8 %)
Eisen0,3 mg(2 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0 mg(0 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure0,1 mg
Cholesterin58 mg

Zutaten

für
8
Zutaten
1 EL Wacholderbeere
1 EL Pfefferkörner
3 EL Rohrohrzucker
6 EL Meersalz
5 Stiele Dill
800 g sehr frische Lachsseite (küchenfertig mit Haut; 1 sehr frische Lachsseite)

Zubereitungsschritte

1.

Die Wacholderbeeren und die Pfefferkörner grob im Mörser oder mit der Messerklinge zerdrücken. In einer Schüssel mit Zucker und Salz vermengen.

2.

Die Hälfte vom Dill waschen, trocken schütteln, Fähnchen abzupfen und fein hacken. Unter das Würzsalz mengen und etwa die Hälfte davon in einer flachen Form verteilen.

3.

Lachs abbrausen, trocken tupfen und mit der Hautseite nach unten darauf legen. Das restliche Salz auf dem Fisch verteilen, leicht andrücken und mit Frischhaltefolie abgedeckt im Kühlschrank ca. 24 Stunden ziehen lassen.

4.

Vor dem Servieren den Lachs aus der Beize nehmen, abbrausen und trocken tupfen. Übrigen Dill waschen, trocken schütteln, Fähnchen abzupfen und fein hacken. Gleichmäßig auf den Lachs streuen und mit einem Lachsmesser in dünne Scheiben geschnitten servieren.