Leichtes Mittagessen

Gebeizte Lachsforelle

mit Gurken-Mango-Salat
4.4
Durchschnitt: 4.4 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Gebeizte Lachsforelle

Gebeizte Lachsforelle - Feine Vorspeise für vier oder edles Hauptgericht für zwei

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 6 h 15 min
Fertig
Kalorien:
298
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Omega-3-Fettsäuren aus der gebeizten Lachsforelle tun Blutfetten, Blutdruck, Herz und Gefäßen gut. Die feinsäuerliche Mango liefert außer reichlich Calcium, Eisen und Vitamin C mehr Provitamin A als jede andere Obstsorte.

Zu dieser Variation des skandinavischen Klassikers "Graved Lachs" schmeckt Vollkorntoast oder Vollkornbaguette. Sie haben einen empfindlichen Magen? Dann entfernen Sie die schwer verdauliche Gurkenschale einfach vor dem Würfeln und tauchen Sie die Zwiebelscheiben kurz in kochendes Wasser.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien298 kcal(14 %)
Protein30 g(31 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D27 μg(135 %)
Vitamin E4,6 mg(38 %)
Vitamin K31,7 μg(53 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin11,3 mg(94 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin10 μg(22 %)
Vitamin B₁₂7,5 μg(250 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium837 mg(21 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure463 mg
Cholesterin84 mg
Zucker gesamt15 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Lachsforellenfilet (2 Stück à 300 g, mit Haut)
1 TL Koriandersamen
5 schwarze Pfefferkörner
1 Limette
25 g Salz (4 TL)
15 g Rohrohrzucker (1 gestr. EL)
1 EL Honig
3 EL Rapsöl
1 Bund Dill (20 g)
300 g Salatgurke
200 g kleine Mango (1 kleine Mango)
1 rote Zwiebel
Tabasco
Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsforellenfiletSalatgurkeMangoRapsölSalzDill
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Auflaufform, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 Gemüsehobel, 1 Mörser, 1 Frischhaltefolie, 1 Pinzette

Zubereitungsschritte

1.
Gebeizte Lachsforelle Zubereitung Schritt 1

Fischfilets auf verbliebene kleine Gräten prüfen und eventuell mit einer Pinzette entfernen.

2.
Gebeizte Lachsforelle Zubereitung Schritt 2

Lachsforellenfilets kalt waschen, trocken tupfen und mit der Haut nach unten in eine flache Auflaufform legen.

3.
Gebeizte Lachsforelle Zubereitung Schritt 3

Koriandersamen und Pfefferkörner in einem Mörser grob zerstoßen oder kurz im Blitzhacker grob mahlen. Limette auspressen und 3 EL Saft abmessen. Mit den zerstoßenen Gewürzen, Salz, Zucker, Honig und 1 EL Öl mischen. Gleichmäßig auf die Fischfilets träufeln.

4.
Gebeizte Lachsforelle Zubereitung Schritt 4

Limette auspressen und 3 EL Saft abmessen. Mit den zerstoßenen Gewürzen, Salz, Zucker, Honig und 1 EL Öl mischen. Gleichmäßig auf die Fischfilets träufeln. Dill waschen, trocken schütteln und grob hacken. Auf den Filets verteilen. Mit Frischhaltefolie bedecken und 6 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen (beizen).

5.
Gebeizte Lachsforelle Zubereitung Schritt 5

30 Minuten vor dem Servieren Gurke waschen, trocken reiben und die Enden entfernen. Gurke der Länge nach halbieren und mit einem Löffel entkernen.

6.
Gebeizte Lachsforelle Zubereitung Schritt 6

Gurkenfruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

7.
Gebeizte Lachsforelle Zubereitung Schritt 7

Mango schälen, in Scheiben vom Stein schneiden und ebenfalls würfeln. Zwiebel schälen und in sehr feine Ringe hobeln oder schneiden. Alles mit restlichem Öl und Limettensaft sowie einigen Spritzern Tabasco mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

8.
Gebeizte Lachsforelle Zubereitung Schritt 8

Dill mit einem Löffel vom gebeizten Fisch entfernen.

9.
Gebeizte Lachsforelle Zubereitung Schritt 9

Gebeizte Lachsforelle in dünne Scheiben schneiden und mit dem Salat servieren.

 
Frage: Kann ich den Fisch auch schon einen Tag vorher einlegen? Oder darf er nur max. 6 Stunden beizen? Wird der Fisch mit oder ohne Haut serviert? EAT SMARTER sagt: Beizen Sie den Fisch ruhig einen Tag vorher. Nach 6-8 Stunden sollten sie die Beize allerdings entfernen und den Fisch wieder in den Kühlschrank legen. Das Fischfleisch wird in dünnen Scheiben von der Haut geschnitten.
 
Ich fand es super lecker und bin mir sicher, dass ich das noch das eine oder andere Mal bei uns servieren werde ;-)
 
Pfiffige Beize, und der Tipp mit den Zwiebeln macht sie in der Tat viel weniger schwer. Lieben Dank... ; -)
 
Vor allem Gurke und Mango sind zusammen total lecker, was ich nie für möglich gehalten hätte. Der gebeizte Fisch war auch echt richtig gut! Die Zwiebel hab ich wie empfohlen kurz in kochendes Wasser getan und hab sie super vertragen dadurch.
 
Schmeckt super