PR-Kampagne

Kahn wirbt fürs Abnehmen mit Weight Watchers

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Beliebt auch bei Stars: abnehmen mit Weight Watchers.
Beliebt auch bei Stars: abnehmen mit Weight Watchers.

Es klingt so einfach: abnehmen mit Weight Watchers. Zumindest, wenn man den Worten von Oliver Kahn glaubt. Der ehemalige Nationaltorhüter ist der Star einer neuen Werbekampagne, bei der auch Schauspielerin Christine Neubauer, Ex-Eiskunstlaufwunder Kati Witt und Moderatorin Bärbel Schäfer freudig ins Loblied auf das Diät-Konzept einstimmen. Nachhaltige Erfolge zeigt das Programm jedoch nur, wenn man seine Ernährungsgewohnheiten langfristig umstellt.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Manche mögen ihn, andere können ihn schlichtweg nicht leiden: Oliver Kahn, ehemaliger Nationaltorhüter und Profikicker beim FC Bayern München, war schon zu aktiven Zeiten ein umstrittener Charakter. Inzwischen hat sich der Torwart-Titan einen Namen als Fußball-Experte gemacht und – wohl auch wegen der häufigen TV-Präsenz – ein paar Kilogramm abgespeckt. Sein Rezept: abnehmen mit Weight Watchers.

Das Credo vieler Promis: abnehmen mit Weight Watchers ist ganz einfach

Gemeinsam mit Prominenten wie der ehemaligen Eiskunstläuferin Katarina Witt, Schauspielerin Christine Neubauer und Moderatorin Bärbel Schäfer fungiert Kahn als Testimonial der neuen Werbekampage von Weight Watchers und flimmert fast täglich über die TV-Bildschirme.

Weight Watchers feiert 50-jähriges Bestehen

Der Hintergrund der Kampagne ist ganz einfach zu erklären: Weight Watchers, US-amerikanischer Anbieter von Diät-Produkten und -Dienstleistungen, feiert 2013 sein 50-jähriges Firmenjubiläum und hat sich im Rahmen dessen einen neuen Markenauftritt zugelegt. Die Kampagne geht einher mit der Einführung eines neuen Abspeckprogramms namens „Weight Watchers 360°“.

Die neue Kampagne wird selten hinterfragt

Medienexperten kritisieren allerdings den häufig wenig kritischen, redaktionellen Umgang mit der neuen Kampagne der Abnehmfirma. Die Promis, so lautet der Vorwurf, könnten bei Interviews in Zeitungen und Zeitschriften häufig frei und ohne große Einschränkungen Werbung für die Abspeckkur machen.

Andrea Kiewel wurde einst für angebliche Schleichwerbung gerügt

Moderatorin Andrea Kiewel wurde einst für das öffentliche Plaudern über ihre Abnehm-Erfolge mit Weight Watchers abgestraft und verlor wegen Schleichwerbung eine Zeit lang ihren Moderationsjob beim ZDF-”Fernsehgarten”. Die Stars der neuen Werbekampage scheinen mehr Glück zu haben. Bei vielen Interviews bekommen Leser sogar noch weiterführende Informationen darüber, wie sie mit Weight Watchers abnehmen können.

Erfolgreich abnehmen mit Weight Watchers funktioniert dank einer Ernährungsumstellung

Ernährungsexperten betonen derweil, dass die Weight-Watchers-Diät nur dann nachhaltig Erfolg habe, wenn man seine Ernährungsgewohnheiten langfristig umstelle. Dies ist auch Ziel des Programms, gerät bei vielen Abnehmwilligen allerdings schnell wieder in Vergessenheit, sobald ein paar Kilos gepurzelt sind.

Kahn & Co. bleiben präsent im TV

Eines allerdings hat Weight Watchers geschafft – die Marke ist wieder in aller Munde, und die Stars stellen sich gerne als Werbefiguren zur Verfügung. Oliver Kahn & Co. werden – wohl oder übel – wohl auch in den kommenden Wochen allabendliche Begleiter langer TV-Abende sein.

(jad)

 
Neubauer, Witt, Schäfer und Kahn machen ganz deutlich erkennbar Werbung für Weight Watchers. Kiewel hat innerhalb von TV-Sendungen für Weight Watchers geworben, eine vertragliche Vereinbarung mit WeightWatchers in dem Zusammenhang verneint. Ein kleiner, aber bedeutender Unterschied Prominente machen für alles Mögliche Werbung, also warum nicht auch für Weight Watchers.
 
Da ist etwas Wahres dran, man muss seine Ernährungsgewohnheiten wirklich langfristig umstellen. Das geht aber meistens nur, wenn man alleine lebt. in einer Partnerschaft, in der der Partner nichts davon hält oder es auch nicht braucht (da keine Gewichtsprobleme), ist es einfach zu schwierig, dabei zu bleiben. Meine Schwester hat innerhalb eines Jahres bei Weight Watchers 30 Kg! abgenommen, hat aber inzwischen schon wieder fast die Hälfte wieder zugenommen, weil sie u.a. auch durch ihren Partner nicht konsequent genug sein kann.
 
Traurig wenn man es nötig hat Wettbewerber schlecht zu reden.... Mehr habe ich dazu nicht zu sagen.

Seiten

Schreiben Sie einen Kommentar