print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Apfel-Rosinen-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfel-Rosinen-Kuchen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
1
Springform (26 cm Durchmesser)
10 EL
Zucker Rohrzucker oder Kristallzucker
20 g
frisch Hefe 1/4 Würfel
400 g
½ TL
2
zimmerwarme Butter
Butter für die Form
3
große säuerliche Äpfel z. B. Boskop
3 EL
4 EL
Zucker zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchZuckerHefeSalzEiButter

Zubereitungsschritte

1.
Milch mit 2 EL Zucker erwärmen. In einer großen Schüssel Hefe in Milch auflösen. Mit 300 g Mehl, Salz und Eier mit dem Handrührgerät verrühren. Nur soviel Mehl unterkneten, bis der Teig nicht mehr klebt. Teig zur Kugel formen. Teig zugedeckt etwa 3 Std. an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig verdreifacht hat.
2.
Backform gut einfetten. Rosinen in heißem Wasser einweichen. Teig in 2 Teile teilen. Äpfel schälen, halbieren, entkernen, vierteln und in kleine Würfel schneiden. Eine Teighälfte zu einer Kugel formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. In die Springform legen und mit 1-2 EL Butter bestreichen. Mit 2-3 EL Zucker bestreuen und die Apfelwürfel darauf verteilen. Rosinen abtropfen lassen und über die Äpfel streuen. Die zweite Teighälfte zur Kugel formen und etwas größer als die Backform rund ausrollen (vorsichtig ausrollen damit der Teig nicht reißt!). Auf die Äpfel legen. Die Teigränder gut zusammendrücken. Den Kuchen an einem warmen Ort noch mal 1 Std. gehen lassen. Backofen auf 200° vorheizen. Den Kuchen in den Backofen schieben und in 35-40 Min. goldbraun backen. Nach etwa 30 Min. Backzeit den Kuchen mit 1 EL Butter bestreichen und mit 2 EL Zucker bestreuen. Vor dem Backen etwas Alufolie unter die Springform legen und an den Rändern hochziehen, da der Kuchen beim Backen wahrscheinlich etwas tropfen könnte.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen
Schreiben Sie den ersten Kommentar