Beerengrütze mit Rhabarber und Holunderblüten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Beerengrütze mit Rhabarber und Holunderblüten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
242
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien242 kcal(12 %)
Protein2 g(2 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate55 g(37 %)
zugesetzter Zucker40 g(160 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K12,3 μg(21 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,4 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C55 mg(58 %)
Kalium466 mg(12 %)
Calcium71 mg(7 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt51 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 ml
200 g
250 g
150 g
2 EL
2 EL
150 ml
1 EL
Holunderblüte zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Vom Apfelsaft 3-4 EL abnehmen, den Rest in einen Topf füllen. Die Beeren verlesen, falls nötig, abbrausen und putzen. Die Erdbeeren in Stücke schneiden. Den Rhabarber waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden.
2.
Den Apfelsaft mit dem Zitronensaft, dem Vanillezucker und dem Sirup aufkochen lassen. Den Rhabarber, die Himbeeren und die Erdbeeren zugeben und 5-10 Minuten unter Rühren leise köcheln bis die Früchte beginnen zu zerfallen. Die Stärke mit dem übrigen Apfelsaft glatt rühren und damit die Grütze leicht dicklich binden. Etwas abkühlen lassen, dann nach Belieben in Gläser füllen und auskühlen lassen.
3.
Mit Holunderblüten garniert servieren.