Dresdner Stollen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Dresdner Stollen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 11 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
2
Für den Teig
1 kg
100 g
200 g
250 ml
lauwarme Milch
1 TL
1
Zitrone unbehandelt
1 TL
400 g
kalte Butter
2
Verbesserungszutaten
500 g
4 EL
80 g
80 g
125 g
gestiftelte Mandelkerne
Zum Bestreichen
70 g
Zum Besieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RosinenButterMilchZuckerMandelkernHefe
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Als erstes die Verbesserungszutaten vorbereiten: Die Rosinen heiß abwaschen, in eine Schüssel geben, mit Rum tränken und ziehen lassen. Das Zitronat und Orangeat sehr fein schneiden oder wiegen.

2.

Für den Vorteig etwas Mehl in ein Schüsselchen geben, die Hefe dazubröseln, 2 TL Zucker zugeben und mit der Milch ein Teiglein rühren; mit Mehl bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

3.

Den ganzen Teig wie einen Mürbteig zubereiten: Das restliche Mehl mit Zucker, Salz, abgeriebener Zitronenschale und Zimt mischen. Die Butter unterhacken (Teigkarte). In die Mehlmitte die Eigelbe und den gegangenen Vorteig geben, leicht untermischen und alles zu einem Teig zusammenkneten. Den Hefeteig sehr gut abkneten, bis er geschmeidig und elastisch ist.

4.

Jetzt die vorbereiteten Verbesserungszutaten - außer den Rosinen - unterarbeiten. Den Teig kühlstellen und über Nacht zugedeckt gehen lassen.

5.

Anschließend den Teig nochmal leicht abkneten und die Rosinen einarbeiten. Teig nochmal ca. 30 Minuten kühl gehen lassen.

6.

Ein tiefes oder zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

7.

Den Teig leicht durchwirken, 2 Stollen formen und auf dem Blech nochmals zugedeckt gehen lassen.

8.

Den Backofen auf 180°C/200°C (Umluft/Ober- und Unterhitze) vorheizen.

9.

Die Stollen in 1-1,5 Stunden vorsichtig backen.

10.

Bei zu frühem Bräunen die Stollen mit Alufolie abdecken. Die Stollen gut ausbacken lassen und Garprobe machen!

11.

Zum Bestreichen die Butter schmelzen und den Stollen sofort nach dem Backen damit besreichen und mit Puderzucker besieben.

12.

Die Stollen vor dem Anschneiden einige Tage kühl stellen und durchziehen lassen.