Erdbeer-Rhabarber-Rolle mit Quarkfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Erdbeer-Rhabarber-Rolle mit Quarkfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 3 h 47 min
Fertig
Kalorien:
1323
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.323 kcal(63 %)
Protein82 g(84 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate221 g(147 %)
zugesetzter Zucker170 g(680 %)
Ballaststoffe31 g(103 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K99 μg(165 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂2,1 mg(191 %)
Niacin22,2 mg(185 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure304 μg(101 %)
Pantothensäure5,8 mg(97 %)
Biotin62,9 μg(140 %)
Vitamin B₁₂4,6 μg(153 %)
Vitamin C320 mg(337 %)
Kalium3.138 mg(78 %)
Calcium975 mg(98 %)
Magnesium215 mg(72 %)
Eisen8,2 mg(55 %)
Jod52 μg(26 %)
Zink4,4 mg(55 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure180 mg
Cholesterin5 mg
Zucker gesamt219 g(876 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für die Quarkfüllung
4 Stangen
150 g
80 g
Tiefkühlhimbeere optional, für die Farbe
300 g
500 g
2 EL
2
2 EL
Erdbeeren zum Verzieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit 3 EL Wasser dem Zucker ca. 5 Minuten weißschaumig aufschlagen. Das Mehl nach und nach hinein sieben und vorsichtig unterheben. Die Eiweiße steif aufschlagen und unterheben. Den Teig auf einem Backblech mit Backpapier verstreichen und 7–8 Minuten backen. Auf die Arbeitsfläche stürzen, das Backpapier abziehen und den Biskuit zum Abkühlen mit einem feuchten Küchentuch abdecken. Den abgekühlten Biskuit zu einem Rechteck von 30 x 20 cm schneiden und auf ein großes Stück Frischhaltefolie legen. Restlichen Biskuit, z. B. für Cakepops, einfrieren.
2.
Für die Quarkfüllung den Rhabarber waschen, putzen und klein schneiden. Mit 100 g Zucker, Himbeeren (optional) und 100 ml Wasser zum Kochen bringen. Den Rhabarber darin ca. 5 Minuten kochen, aus dem Sirup heben und abtropfen lassen. Die Erdbeeren waschen, putzen, klein schneiden und mit dem Rhabarber mischen. Dabei etwa 1/4 der Mischung zum Verzieren beiseite stellen. 300 g Quark mit dem übrigen Zucker und Zitronensaft verrühren. Die Quarkmasse auf dem Biskuit verstreichen, mit der Erdbeer-Rhabarbermischung bestreuen und einrollen. Ca. 3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
3.
Kurz vor dem Servieren die Eiweiße mit dem Puderzucker steif aufschlagen. Unter den restlichen Quark heben und die Rolle damit von allen Seiten bestreichen. Mit der restlichen Rhabarber-Erdbeer-Mischung bestreuen und nach Belieben mit einigen frischen Erdbeeren verzieren.