Feta-Frikadelle mit Zucchininocken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Feta-Frikadelle mit Zucchininocken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Hackbällchen
1
altbackenes Brötchen
100 g
1
große Zwiebel
1
1 EL
600 g
gemischtes Hackfleisch
2 EL
frisch gehackte Petersilie
1
2 EL
Butterschmalz zum Braten
Für die Zucchininocken
1
1
4 Scheiben
80 g
geriebener Käse Emmentaler
2
2 Zweige
Pfeffer aus der Mühle
Frittieröl zum Ausbacken
Außerdem
4
gefüllte grüne Oliven
8
Eingelegte Paprikaschote Glas
4
Olivenöl mit Knoblauch aromatisiert, zum Beträufeln
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HackfleischFetaToastbrotKäsePflanzenölPetersilie

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Das Brötchen für den Fleischteig in lauwarmem Wasser einweichen. Den Feta fein reiben. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, in feine Würfel schneiden und in einer heißen Pfanne mit 1 EL Öl glasig schwitzen. Das Brot gut ausdrücken und alle Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander verkneten. Falls der Fleischteig zu weich ist noch etwas Semmelbrösel zufügen. Den Teig zu Bällchen formen, in Butterschmalz rundum scharf anbraten und in eine Auflaufform legen, abdecken und im Ofen ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.
3.
Für die Zucchininocken die Zwiebel schälen, die Zucchini waschen und beides fein raspeln. Mit etwas Salz mischen und 10 Minuten ziehen lassen.
4.
Das Toastbrot in der Küchenmaschine fein zerhacken. Die Zucchinimasse abtropfen, etwas ausdrücken und den Käse und die Toastbrotbrösel untermischen. Die Eier trennen, Eigelbe zugeben und untermischen. Die Zitronenmelisse waschen, fein hacken und ebenfalls zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eiweiße zu einem steifen Schnee schlagen und unterheben. Die Fritteuse auf 170°C erhitzen und mit Teelöffeln kleine Nocken von der Masse abstechen, in das heiße fett gleiten lassen und goldgelb frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen und mit den Hackfleischbällchen auf Tellern anrichten.
5.
Paprika und Peperoni dazulegen, mit Gurkenscheiben, Olive und Thymianzweig garnieren und mit aromatisiertem Öl beträufelt servieren.