Gebratene Nudelpuffer

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Nudelpuffer

Gebratene Nudelpuffer - Spaghetti mal anders – aber besonders lecker.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
517
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien517 kcal(25 %)
Protein21 g(21 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate72 g(48 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K7,8 μg(13 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,2 mg(52 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure65 μg(22 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin11,7 μg(26 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium313 mg(8 %)
Calcium182 mg(18 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren4,5 g
Harnsäure65 mg
Cholesterin172 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Spaghetti
Salz
3 Frühlingszwiebeln
40 g Parmesan (1 Stück)
3 Eier
Pfeffer
3 EL Olivenöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpaghettiParmesanOlivenölSalzFrühlingszwiebelEi

Zubereitungsschritte

1.

Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen.

2.

Inzwischen Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in feine Ringe schneiden. Parmesan reiben und mit Eiern und Frühlingszwiebeln mischen.

3.

Spaghetti abgießen und gut abtropfen lassen. Unter die Eiermasse mischen, salzen und pfeffern.

4.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Mit einer Gabel Spaghetti zu Nestern drehen, in die Pfanne setzen und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten in ca. 5 Minuten goldbraun braten.

 
Sahnegemüse mit Wirsing oder Spinat paßt sicher sehr geht dazu oder auch einen schönen gemischten Blattsalat!
 
Für solche Rezepte nehme ich immer Nudeln, die ich schon 1-2 Tage zuvor gekocht hatte. Auch deshalb koche ich meisten s mehr Nudeln, als ich unmittelbar brauche.
 
Nudeln erster einfach in einer Muffinbackform machen! Vorher einfetten. Man kann die Nester noch mit verschiedenen Leckereien belegen, ab in den Ofen! Garantiert heiß und knusprig.
 
Nichts für Leute die nen ganzen Teller voll heißem Futter haben wollen. Selbst mit 2 Pfannen und Essen während der Zubereitung ist nicht mehr viel heiß. Wird sehr knusprig!
 
Dann sollte man noch etwas als Beilage kochen, wie z.B. Sahnegemüse.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite