Gebratenes Rotbarschfilet mit Senf-Kaperncreme und Gurkensalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratenes Rotbarschfilet mit Senf-Kaperncreme und Gurkensalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Salat
1 Salatgurke
Salz, Pfeffer aus der Mühle
150 g saure Sahne
Saft einer halben Zitronen
1 Bund Dill
Fisch
4 Portionen Rotbarschfilet à 150g
Saft einer halben Zitronen
Salz, Pfeffer
3 EL Öl
2 EL Butter
100 ml Milch
1 EL Dijonsenf
2 TL Kapern
Zitronenachtel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Rotbarschfiletsaure SahneMilchÖlButterDill

Zubereitungsschritte

1.

Gurke schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen 10 Minuten beiseite stellen. Dann mit Küchenpapier trockentupfen. Saure Sahne mit Zitronensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dill abbrausen, trockenschütteln und grob hacken.

2.

Rotbarschfilets mit Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Rotbarschfilets darin von jeder Seite 3-4 Minuten braten. Fisch aus der Pfanne nehmen. Milch und Senf einrühren und die Kapern zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfilet mit Gurkensalat und Zitronenachtel garniert anrichten.