Gefrorene Zitronenspalten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefrorene Zitronenspalten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 4 h 35 min
Fertig
Kalorien:
269
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien269 kcal(13 %)
Protein1 g(1 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker53 g(212 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure7 μg(2 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin1 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium167 mg(4 %)
Calcium12 mg(1 %)
Magnesium26 mg(9 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt56 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Zucker
1 Stiel Minze
6 unbehandelte Zitronen
40 ml Limoncello
1 Eiweiß
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerMinzeZitrone

Zubereitungsschritte

1.
Den Zucker mit 300 ml Wasser und der abgebrausten Minze in einen Topf geben. Etwa 5 Minuten sprudelnd köcheln lassen. Dann vom Feuer nehmen.
2.
1 Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Alle Zitronen halbieren und den Saft auspressen. Den Saft mit dem Abrieb und dem Limoncello zum Zuckersirup geben. Abkühlen lassen und durch ein Sieb gießen. Das Eiweiße halbsteif schlagen und unter den Sirup rühren. In ein flaches Gefäß füllen und unter gelegentlichem Rühren ca. 3 Stunden cremig frieren lassen. Oder in einer Eismaschine frieren lassen.
3.
Die Zitronenhälften nochmals halbieren und das restlichen Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben. Es sollte nur noch die Schale der Spalten übrig bleiben. Die Stücke anfrieren lassen. Das cremige Eis hinein streichen (am besten mit einer Palette) und weitere ca. 30 Minuten völlig frieren lassen.
4.
Nach Belieben auf Eiswürfeln angerichtet servieren.