Gefüllte Auberginen-Päckchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Auberginen-Päckchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g
Lammfleisch aus der Keule
2
2
4
5
Auberginen lange, nicht zu dicke
4 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
100 ml
Olivenöl zum Braten
4
4
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Lammfleisch in 12 etwa gleich große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein würfeln. Stielansätze der Tomaten entfernen. Die Tomaten kurz überbrühen und häuten. 3 Tomaten klein würfeln, die übrige in Scheiben schneiden. Auberginen waschen, putzen und längs in insgesamt 24 Scheiben schneiden, in leicht gesalzenes Wasser legen.
2.
2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundum hellbraun anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Zwiebeln und Knoblauch im Restfett mit 2 EL Olivenöl in der Pfanne glasig schwitzen. Gewürfelten Tomaten unterrühren, 2-3 Min. dünsten. 125 ml heißes Wasser unterrühren, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Thymian unterrühren und die Sauce in eine flache Auflaufform füllen.
3.
Die Pfanne säubern und das Öl zum Braten erhitzen. Auberginenscheiben trocken tupfen und portionsweise von beiden Seiten im Öl hellbraun braten. Auf Küchenpapier entfetten. Jeweils 6 Auberginenstreifen über Kreuz legen.
4.
In die Mitte jeweils 4 Fleischwürfel geben und die Auberginenenden über das Fleisch legen. Auf jedes Päckchen 1 Tomatenscheibe und darauf 1 Peperoni mit einem Holzspieß feststecken. Die Päckchen in die Auflaufform auf die Sauce legen, mit Alufolie verschließen und im vorgeheizten Backofen (180°, Mitte, Umluft) ca. 45 Min. backen.