Gefüllte Nudeln mit Käse gratiniert

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Nudeln mit Käse gratiniert
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Teig
400 g
4
1 EL
Für die Füllung
2 Handvoll
frische Kräuter z. B. Salbei, Petersilie, Basilikum
1
2
250 g
2 EL
frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
zum Überbacken
2
150 ml
150
gemischter Käse z. B. Gorgonzola, Ziegenkäse, Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlFrischkäseSchlagsahneParmesanOlivenölEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig Mehl, Eier und Öl mit 1 TL Salz zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Bei Bedarf etwas Wasser oder Mehl dazugeben. Den Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Für die Füllung die Kräuter verlesen, abzupfen und in Salzwasser kurz blanchieren. Abschrecken, ausdrücken und fein hacken. Die Schalotte und Knoblauch schälen, fein hacken und in heißer Butter anschwitzen. Mit den Kräutern, Frischkäse und Parmesan vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
3.
Den Ofen auf 220°C Umluft vorheizen.
4.
Den Teig nochmals durchkneten und mit der Nudelmaschine oder auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz messerrückendick ausrollen. Die Hälfte des Teiges in Abständen von ca. 4cm mit je einem 1 TL der Füllung besetzen und den restlichen Teig darüber schlagen. Teig um die Füllung herum gut andrücken und mit einem Teigrädchen quadratische Teigtaschen ausschneiden. Die Ravioli in simmerndem Salzwasser 4-5 Minuten garen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und in eine Auflaufform geben. Die Eier mit der Sahne verquirlen und mit Muskat würzen. Über die Ravioli gießen und mit dem zerbröckelten Käse bestreuen. Mit den Salbeiblättchen belegen, pfeffern und im Ofen ca. 10 Minuten goldbraun überbacken.