Gemüse-Krabbengelee

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüse-Krabbengelee
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
6 Blätter weiße Gelatine
1 kleine Möhre
1 rote Paprikaschote
125 g Zuckerschoten
300 ml Gemüsebrühe
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
125 g gegarte, geschälte Tiefseekrabbe

Zubereitungsschritte

1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Möhre schälen und fein würfeln. Paprikaschote waschen, putzen, entkernen und fein würfeln. Die Zuckerschoten waschen. Das Gemüse nacheinander in kochendem Salzwasser ca. 3 Min. blanchieren, herausheben und eiskalt abschrecken.
2.
Brühe mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
3.
Gelatine tropfnass bei schwacher Hitze in einem kleinen Topf auflösen, dann unter die Brühe rühren. Dien Böden von 4 Portionsförmchen mit der Gelee-Brühe bedecken, dann für ca. 20 Min. in den Kühlschrank stellen, bis die Flüssigkeit geliert ist.
4.
Die Krabben und das Gemüse dekorativ in den Förmchen arrangieren, dabei immer wieder mit Brühe auffüllen.
5.
Zum Festwerden mindestens 3 Std. in den Kühlschrank stellen und zum Servieren vorsichtig stürzen (vorher die Förmchen kurz in heißes Wasser stellen).