print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gemüsepfanne mit Quark

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüsepfanne mit Quark
Health Score:
Health Score
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
309
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien309 kcal(15 %)
Protein11,47 g(12 %)
Fett12,73 g(11 %)
Kohlenhydrate41,21 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,15 g(27 %)
Vitamin A219 mg(27.375 %)
Vitamin D0,15 μg(1 %)
Vitamin E1,06 mg(9 %)
Vitamin B₁0,23 mg(23 %)
Vitamin B₂0,18 mg(16 %)
Niacin3,53 mg(29 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure81,85 μg(27 %)
Pantothensäure0,67 mg(11 %)
Biotin4,12 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,05 μg(2 %)
Vitamin C49,9 mg(53 %)
Kalium1.399,91 mg(35 %)
Calcium167,22 mg(17 %)
Magnesium63,22 mg(21 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod4,75 μg(2 %)
Zink0,91 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren7,16 g
Cholesterin49,8 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
500 g
1
kleine Aubergine in 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten
je 250 g Brokkoli und Blumenkohl in Röschen geteilt
1
Zucchini in 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten
2 EL
1
Zwiebel längs geachtelt
je 1 rote und grüne Paprikaschote geputzt, halbiert, entkernt und in Streifen geschnitten
3
2
Tomaten längs geachtelt, Kerne entfernt
Pfeffer aus der Mühle
3 EL
gemischte Kräuter fein gehackt
250 g
100 g

Zubereitungsschritte

1.
Quark, saure Sahne und Kräuter verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Kartoffeln in ca. 20 Min. garen, abgiessen, ausdampfen lassen, schälen und in Spalten oder 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
3.
Broccoli und Blumenkohl in kochendem Salzwasser mit Zitronensaft ca. 3 Min. blanchieren, herausnehmen und eiskalt abschrecken, abtropfen lassen.
4.
Auberginenscheiben mit Salz bestreuen und ca. 30 Min. ziehen lassen, dann abtupfen.
5.
Die verschiedenen Gemüse in heissem Olivenöl der Reihe nach von allen Seiten knusprig braten, salzen und pfeffern, herausnehmen, entsprechend warm halten, dann auf Teller anrichten und mit Kräuterquark servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar