Gemüsesuppe mit Reis-Hackfleischbällchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüsesuppe mit Reis-Hackfleischbällchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
430
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien430 kcal(20 %)
Protein30 g(31 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,1 g(24 %)
Automatic
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K55,9 μg(93 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14,9 mg(124 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure122 μg(41 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin17,3 μg(38 %)
Vitamin B₁₂5,2 μg(173 %)
Vitamin C154 mg(162 %)
Kalium1.210 mg(30 %)
Calcium93 mg(9 %)
Magnesium73 mg(24 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink7 mg(88 %)
gesättigte Fettsäuren7,6 g
Harnsäure187 mg
Cholesterin122 mg
Zucker gesamt12 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
450 g
6 EL
gekochter Reis
1 TL
2 EL
800 ml
2
Rinder- Brühwürfel
½ Bund
2
3
4
reife Tomaten
Petersilie fein gehackt
1
Saft von 1 Zitronen

Zubereitungsschritte

1.
Das Hackfleisch mit Reis, Paprikapulver, Muskatnuss, Salz und Pfeffer mischen. Dann kleine Bällchen von ca. 2,5 cm Durchmesser formen und in etwas Mehl wenden.
2.
Frühlingszwiebeln waschen, putzen und klein hacken. Paprikaschote waschen, halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Tomaten waschen, überbrühen, pellen, halbieren und in kleine Würfel schneiden.
3.
Wasser, Brühwürfel, Frühlingszwiebeln, Paprika, Tomaten und Karotten in einen Topf geben. Zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und zugedeckt ca. 30 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hackbällchen dazugeben und zugedeckt weitere 20 Min. köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist. In den letzten 5 Kochminuten die Petersilie dazugeben.
4.
Kurz vor dem Servieren das Ei mit dem Zitronensaft mischen. 2 EL von der heißen Suppe dazugeben und kräftig untermischen, dann das Ganze in den Topf geben und unter Rühren die Suppe eindicken lassen (sie darf auf keinen Fall aufkochen!). Noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.