Gemüsetarte mit Ziegenkäse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüsetarte mit Ziegenkäse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Füllung
300 g
Baby-Möhren mit Grün
2
kleine Zucchini
250 g
grüner Spargel
150 g
100 g
frische Erbsen (ohne Schoten)
2
200 g
Pfeffer aus der Mühle
frische Dillblüte

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit 2-3 Prisen Salz mischen. Die Butter darüber verteilen und zwischen den Händen zu einer sandigen Konsistenz zerreiben. Das Ei hinzufügen und schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
In der Zwischenzeit für die Füllung die Möhren putzen und schälen. Dabei etwas Grün dekorativ an den Möhren stehen lassen. Die Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und die Stangen halbieren. Die Zuckerschoten putzen und waschen. Die Erbsen waschen. Den Sellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden.
3.
Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und 4 gebutterte Portions-Tarteförmchen (á ca. 12 cm ?) damit auslegen. Dabei jeweils einen Rand formen. Die Kuchenböden mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten beschweren. Im Ofen ca. 25 Minuten garen, bis die Ränder leicht gebräunt sind.
4.
In der Zwischenzeit alles Gemüse im Dämpfeinsatz eines Kochtopfes 13-15 Minuten garen. Zuerst die Möhren einlegen, nach 5-6 Minuten den Spargel sowie die Zucchini dazulegen, nach weiteren 5 Minuten die Zuckerschoten, Sellerie und die Erbsen. Alles in ca. 3 Minuten zu Ende garen. Den Ziegenfrischkäse vorsichtig in Scheiben schneiden. Hülsenfrüchte und Backpapier aus den Küchlein entfernen, Gemüse und Ziegenkäse dekorativ darin anrichten, salzen, pfeffern und mit frischen Dillblüten garnieren.
Zubereitungstipps im Video