Grieß-Kekse

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Grieß-Kekse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
74
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien74 kcal(4 %)
Protein1 g(1 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,3 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure4 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium28 mg(1 %)
Calcium5 mg(1 %)
Magnesium5 mg(2 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin14 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
40
Zutaten
150 g weiche Butter
120 g Zucker
1 unbehandelte Orange Abrieb
1 Ei
150 g Grieß Weichweizen
100 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g gehackte Mandelkerne
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterGrießZuckerMandelkernOrangeEi

Zubereitungsschritte

1.
Die Butter mit dem Zucker und dem Orangenabrieb cremig rühren. Das Ei dazu geben und unterrühren. Den Grieß mit dem Mehl, dem Backpulver und den Mandeln vermengt zügig unterrühren.
2.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3.
Mit einem Löffel kleine Teigportionen abnehmen und etwa walnussgroße Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen (dabei genügend Abstand lassen). Im Ofen ca. 10 Minuten lichtgelb backen.
4.
Vorsichtig vom Blech nehmen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.
 
Ich benutze statt Zucker Süßstoff, nehme nur 75g Magerine und ergänze den Rest mit Quark. Schmeckt auch ;) Solides Grundrezept.