Hähnchen-Bohnenragout

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen-Bohnenragout
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
553
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien553 kcal(26 %)
Protein69 g(70 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K1,9 μg(3 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin41,5 mg(346 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure82 μg(27 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin12,2 μg(27 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium1.208 mg(30 %)
Calcium102 mg(10 %)
Magnesium123 mg(41 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink3,7 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren9,1 g
Harnsäure509 mg
Cholesterin190 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Hähnchen ca. 1,4 kg
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 EL Butterschmalz
1 EL Olivenöl
120 ml trockener Wermut (Noilly Prat)
250 ml Geflügelfond oder Hühnerbrühe
1 Zweig Thymian
2 Zweige Estragon
1 Lorbeerblatt
500 g dicke Bohnen gepahlt
4 EL Dijonsenf
120 g Schlagsahne

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Das Hähnchen waschen, trocken tupfen, in 8 Teile zerlegen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Zwiebeln schälen und klein schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
3.
Das Butterschmalz und Olivenöl in einem Bräter erhitzen, das Fleisch bei mittlerer Hitze rundum braun anbraten. Zwiebel und Knoblauch zufügen, kurz mitbraten lassen, dann Wermut und die Hälfte des Fonds angießen. Salzen, pfeffern, Thymian, Estragon und Lorbeer zugeben und zugedeckt im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten schmoren lassen. Restlichen Fond nach und nach angießen. Die Hähnchenstücke nach der Hälfte der Garzeit wenden. Ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die gewaschenen und abgetropften Bohnen zugeben. Zum Schluss den Senf einrühren, die Sahne angießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Auf Teller verteilt servieren und nach Belieben mit frischem Baguette servieren.
Schlagwörter