Kalter Rotweinpunsch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalter Rotweinpunsch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
332
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien332 kcal(16 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
zugesetzter Zucker19 g(76 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure17 μg(6 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin2,9 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium338 mg(8 %)
Calcium48 mg(5 %)
Magnesium26 mg(9 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure15 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt41 g

Zutaten

für
8
Zutaten
1 Orange
250 g frische Cranberrys
2 Orangen Saft
½ Zitrone Saft
100 g Zucker
2 Sternanis
1 Stange Zimt
2 Nelken
1 ½ Flaschen Rotwein
100 ml Rum
Zitronenschale zum Garnieren
Für die Eiswürfel
Nelke
1 Zimtstange kleingehackt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinCranberryZuckerOrangeOrangeZitrone

Zubereitungsschritte

1.
Nelken und etwas kleingehackte Zimtstange in jedes Fach eines Eiwürfelbehälters geben, mit Wasser auffüllen und gefrieren lassen.
2.
Die Orange gründlich waschen und in Spalten schneiden, gegebenenfalls die Kerne entfernen. Die Cranberries waschen, verlesen und leicht anquetschen. Die Orangenspalten sowie den Orangensaft, den Zitronensaft, die Cranberries, den Zucker, die Gewürze, den Rotwein und den Rum unter Rühren erhitzen, aber nicht kochen lassen. Im geschlossenen Topf (ohne Kochen) 5-10 Minuten ziehen lassen. Den Punsch abseihen, in Gläser füllen und mit einem Zitronenschnitz als Garnitur servieren.
3.
Serviert man den Punsch kalt, dann vollkommen abkühlen lassen, danach abseihen, mit 2-3 Gewürzeiswürfeln in Gläser füllen und mit einem Zitronenschnitz garniert servieren.
Schlagwörter