Kartoffel-Pfifferlingskuchen und Wildfleisch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffel-Pfifferlingskuchen und Wildfleisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
6
Für den Teig
150 g
½ Würfel
225 g
Fett für die Form
Für die Füllung
300 g
300 g
4
100 g
100 ml
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WildfleischPfifferlingKartoffelRotweinHefeÖl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Kartoffeln waschen und in Salzwasser etwa 20 Min. gar kochen. Hefe mit 100 ml lauwarmem Wasser glatt rühren. Kartoffeln abgießen, pellen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Hefewasser, Mehl und 1/2 TL Salz zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.
2.
Die Springform einfetten. Hefeteig auf bemehlter Fläche etwa 1/2 cm dünn rund ausrollen. In die Form drücken, dabei den Teig etwas über den Rand hängen lassen.
3.
Für die Füllung das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Pilze putzen und nach Bedarf kleiner schneiden. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Speck und Zwiebeln im heißen Öl kurz anbraten, Fleisch zugeben und kurz anbraten. Mit Rotwein aufgießen, die Pilze hinzufügen und alles braten bis die Flüssigkeit verdampft ist, salzen und pfeffern und etwas abkühlen lassen. Fleisch-Pilz-Füllung auf den Teig geben und etwas glatt streichen. Den überstehenden Rand nach innen festdrücken.
4.
Pfifferlingswähe im vorgeheizten Backofen (200°C) ca. 30 Minuten backen.